Wie entsteht der Blindenreport?

Der wöchentliche Blindenreport wird in drei Arbeitsschritten hergestellt:


1. Redaktion
Die gesammelten Tageszeitungen aus dem Landkreis Passau werden gesichtet und interessante Meldungen werden herausgesucht. Der Blindenreport Passau konzentriert sich hierbei vor allem auf lokale Meldungen.


2. Aufnahme
Im Studio liest nun eine Sprecherin oder ein Sprecher die Meldungen vor. Ein weiterer Helfer leitet die Aufnahme am Computer.


Aufnahme im Studio

Aufnahme im Studio


3. Verbreitung
Die aufgenommenen und geschnittenen Tondateien werden zuletzt per Blindensendung an die Hörerinnen in den Landkreisen Passau und Rottal-Inn geschickt und auf der Homepage www.blindenreport.de hochgeladen.